«

»

Jul 22 2017

Tag 3 – Ulm – Oberndorf a. Lech

108 km

Es hatte in der Nacht geregnet und sogar gewittert. Aber am Morgen kann ich das Zelt trocken einpacken.
Ich bin heute wieder mit Detlef unterwegs. Die Etappe beginnt recht flach und in Günzburg machen wir die erste Pause.

Marktplatz mit Blick auf das Untere Tor

Wir stärken uns in einer Bäckerei mit Kaffee und Kuchen und fahren dann bei schönem Wetter weiter in Richtung Gundremmingen, vorbei am Atomkratwerk und weiter nach Dillingen.

Blick zum Atomkraftwerk

Mitteltor in Dillingen

Dillingen ist eine schöne Stadt mit vielen Fachwerkhäusern.

Auf dem Donau-Lech Campingplatz in Oberndorf a. Lech erreichen wir unser heutiges Etappenziel.
Da wir keine Möglichkeiten zum Einkaufen hatten (Samstagnachmittag) bleibt uns nur der Gasthof.

Der Zeltplatz liegt direkt an einem See, also ab ins Wasser, duschen und in den Schlafsack …