«

»

Jun 03 2013

Tag 3 – Insel Poel – Markgrafenheide

92 km

Um 9.15 Uhr starte ich zu meiner nächsten Etappe. Das Wetter ist genauso schön wie am Vortag, nur weniger Wind. Ich fahre noch eine 20 km-Runde auf der Insel, verlasse dann diese und steuere meinen nächsten Halt an.

img_3748
Ich erreiche Stove, ein kleiner Ort mit einer 1889 erbauten und noch funktionstüchtigen Windmühle.img_3750
Zur Mittagszeit komme ich in Kühlungsborn an. Hier hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Alles Wunderschön!

img_3760

Strandpromenade

img_3761

Seebrücke

img_3762img_3763

 

Weiter die Steilküste entlang bis Heiligendamm …
… bei Börgerende entdecke ich einen Küstenbeobachtungs-turm aus DDR-Zeiten.

 

 

 

img_3764
Der Radweg führt mich durch einen schönen Buchenwald und eine Stunde später bin ich schon in Warnemünde.

Am Fuße des Leuchtturms steht immer noch der Teepott, das Wahrzeichen von Warnemünde. Das auch an eine Muschel erinnernde Gebäude mit dem geschwungenen Betondach war seit Ende der 60er Jahre ein begehrtes Restaurant. Jetzt beherbergt es u.a. eine Ausstellung eines Seefahrers.img_3765

Dann habe ich noch eine kleine Fahrt mit der Fähre und 5 km weiter, es ist gegen 17 Uhr, erreiche ich Markgrafenheide und kann meinen Schlafplatz herrichten …