«

»

Aug 02 2016

Tag 9 – Rowy – Lubiatowo

85 km

Ich verabschiede mich von Jan und Kathrin und nehme meine nächste Etappe in Angriff. Der Radweg führt durch den Słowiński National Park. Endlich mal Natur pur auf der Tour! p1050311p1050315p1050313

Doch mit der Idylle ist es schnell vorbei, denn hinter Kluki (Klucken) nimmt das Malheur seinen Anfang. Ein Schlammloch am anderen. Ich muss schieben. Manchmal versinkt das gesamte Hängerrad im Schlamm … Später denke ich mir, dass das an der Abkürzung lag??

p1050319p1050323
Hinter Łeba (Leba) dann des Dramas 2. Teil. Sand, Wurzeln, Schlammlöcher, umgefallene Bäume, ständig bergauf und bergab … Nichts für schwache Nerven. Es kostet Kraft, Geduld und Geschicklichkeit …
Alles nicht meine Stärken, aber was soll ich machen? Erst viel später merke ich, dass ich den Radweg schon wieder verlassen hatte!
Als wenn das noch nicht genug ist, fängt es auch noch kurz vor dem Ziel zu regnen an. Ich nehme dann den nächsten Campingplatz, der auf meiner Route liegt, in Lubiatowo (Lübtow) Camping “Topaz”. Ich habe die Nase voll. Außerdem bin ich jetzt mit Säubern beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*