«

»

Jul 28 2016

Tag 4 – Friedland/Cosa – Korswandt

82 km

Die gute Nachricht: Meine Sachen sind so einigermaßen trocken, es hatte in der Nacht nicht mehr geregnet und jetzt scheint die Sonne. Die schlechte: Nasse Schuhe anziehen ist äußerst unangenehm. Ich fahre über Anklam, Usedom zum Campingplatz in Korswandt. Hier werde ich zum 3. Mal zelten. In Anklam tausche ich noch Geld, wer weiß wie es in Polen wird. Unterwegs schaue ich mir den Grafenstuhl an. Der Radweg führt direkt vorbei.p1050283

p1050284
(Auf dem Standort eines mittelalterlichen Turmhügels wurde 1833 mit dem Chausseebau von Kavelpaß nach Zinzow der sogenannte Grafenstuhl als Aussichtspunkt errichtet. Er wurde aus gehauenen Granit in runder Form mit einer Plattform gebaut. Graf von Schwerin auf Zinzow hatte dazu Land und Material zur Verfügung gestellt, deshalb „Grafenstuhl“.)

Der Zeltplatz “Camping Korswandt” ist dieses Mal ziemlich voll. Kein Wunder – Ferien!
Ich habe trotzdem einen guten Platz, bin aber verärgert, weil mir das Ventil vom
Kissen kaputtgegangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*