Ostseeküste

Mai 30 2013

Von Lübeck nach Ahlbeck …

Ich packe meinen Hänger und nehme mit: Zelt Luftmatratze Schlafsack Kocher Behälter für Lebensmittel Ersatzteile Klamotten und, und, und …

Jun 01 2013

Tag 1 – Lübeck

Das Abenteuer beginnt … Diese Tour starte ich nicht von zu Hause aus. Ich packe Fahrad und Anhänger in den Transporter und lasse mich nach Lübeck bringen. Von hier aus will ich starten.   Es ist meine erste Fahrt mit dem neu gebauten Hänger und einem Navi.   Nach knapp 4 Stunden erreichen wir den …

Weiter lesen »

Jun 02 2013

Tag 2 – Lübeck – Insel Poel

125 km Die erste Nacht im Zelt war ganz OK. Jetzt gilt es, alles zusammenzupacken. Es ist 8.15 Uhr. Das Wetter ist auf meiner Seite, ca. 20°, Sonne und Wolken wechseln sich ab und es weht ein starker Wind. Aber ich habe Glück, er kommt meistens von hinten … Am Priwall angekommen muss man den …

Weiter lesen »

Jun 03 2013

Tag 3 – Insel Poel – Markgrafenheide

92 km Um 9.15 Uhr starte ich zu meiner nächsten Etappe. Das Wetter ist genauso schön wie am Vortag, nur weniger Wind. Ich fahre noch eine 20 km-Runde auf der Insel, verlasse dann diese und steuere meinen nächsten Halt an. Ich erreiche Stove, ein kleiner Ort mit einer 1889 erbauten und noch funktionstüchtigen Windmühle. Zur …

Weiter lesen »

Jun 04 2013

Tag 4 – Markgrafenheide – Pruchten

92 km Start: 9.00 Uhr Wetter: Sonne, 20° C Wind: leichter Gegenwind Meine Reiseroute führt mich heute entlang schöner Sandstrände zwischen Warnemünde und Graal-Müritz und dann weiter an der Steilküste von Wustrow und Ahrenshoop. In Ahrenshoop verlasse ich die vorgegebene Route, fahre durch den Naturpark Vorpommersche Boddenlandschaft bis zum Darßer Ort und besichtige den Leuchtturm …

Weiter lesen »

Jun 05 2013

Tag 5 – Pruchten – Suhrendorf

92 km So! Zelt und auch das übrige Gepäck sind wieder gut verstaut, der Magen hat etwas bekommen, das Wetter sorgt für gute Laune und so setze ich mich gegen 8.30 Uhr auf’s Rad. Mein Ziel ist das Ostseecamp Suhrendorf auf der Insel Ummanz. Kurz vor dem Ortseingang von Barth liegt eine kleine Marina (Yachthafen). …

Weiter lesen »

Jun 06 2013

Tag 6 – Suhrendorf – Schaprode

34 km Ich bin jetzt auf Rügen! Heute soll es nur eine kurze Etappe werden. Ich starte gegen 9.30 Uhr und umrunde die Insel auf einsamen Radwegen. Das Wetter kann eigentlich nicht besser sein – sonnig, 23°, wenig Wind.   Bei Tankow ist ein Beobachtungspunkt für Vögel. Im Herbst sind hier viele Kraniche zu sehen. …

Weiter lesen »

Jun 07 2013

Tag 7 – Schaprode – Hiddensee – Schaprode

28 km Bei diesen schönen Wetteraussichten (es sollen bis 25° werden) schmeckt das Frühstück viel besser. Es werden heute nur 28 km mit dem Rad, den Rest übernimmt die Fähre. Und die braucht von Schaprode bis Vitte ca. 40 min. Von Vitte fahre ich über Neuendorf zur Südspitze. Unterwegs mache ich Halt beim Leuchtturm von …

Weiter lesen »

Jun 08 2013

Tag 8 – Schaprode – Altenkirchen

74 km Gegen 9.30 Uhr verlasse ich den Campingplatz Schaprode und fahre erst einmal bis Wittow und setze dort mit der Fähre über. Ich komme mit einem Ehepaar ins Gespräch und gemeinsam radeln wir bis kurz vor Wieck. Hinter Wieck stoße ich wieder auf eine Fischbude. Ich hole mir mein tägliche “Mittagsbrot” – 2 Fischbrötchen …

Weiter lesen »

Jun 09 2013

Tag 9 – Altenkirchen – Thiessow

95 km Nach einem gemeinsamen Frühstück werden vor Abreise noch Adressen und Telefonnummern ausgetauscht. Um 9.30 Uhr beginne ich meine heutige Etappe. Es ist nicht mehr ganz so warm wie an den anderen Tagen. Ich fahre durch den Nationalpark Jasmund zum Königsstuhl und zu den Kreidefelsen. Der Nationalpark Jasmund ist Deutschlands kleinster Nationalpark mit 3.003 …

Weiter lesen »

Weiter »